Press Release October 20, 2022

Goodwin berät Medicover Group und deren Tochter Saale-Krankenhaus Calbe GmbH beim Erwerb der DDent MVZ GmbH

Ein Team von Goodwin in Deutschland hat die Saale-Krankenhaus Calbe GmbH, die deutsche Tochtergesellschaft der Medicover Group ("Medicover"), zu allen Fragen rund um den Erwerb von 80 Prozent der Anteile an der DDent MVZ GmbH ("DDent") auf Basis einer Unternehmensbewertung von rund 20 Mio. Euro beraten. Die Transaktion wurde am 5. Oktober abgeschlossen.

Medicover ist ein international führender Gesundheits- und Diagnostikdienstleister mit Hauptsitz in Stockholm, Schweden. Im Jahr 2021 erwirtschaftete Medicover mit dem Betrieb medizinischer Einrichtungen wie Krankenhäusern, Spezialkliniken, Laboren und Blutentnahmestellen in seinen Hauptmärkten Polen und Deutschland rund 1,4 Mrd. Euro. Mit der Übernahme von DDent stärkt Medicover seine Position und beschleunigt vor allem sein Wachstum in der zahnärztlichen Praxis in Deutschland.

Die DDent MVZ GmbH betreibt 16 zugelassene Medizinische Versorgungszentren mit über 70 Behandlungsplätzen und 200 Mitarbeitern, die vertrags- und privatärztliche Leistungen im Bereich der Zahnmedizin erbringen.

"Mit dem Erwerb der DDent investiert unsere Mandantin in ein Unternehmen, das einen fragmentierten, aber stark wachsenden Markt bedient", kommentiert Florian Hirschmann, federführender Partner der Transaktion.

Das Goodwin-Team in Deutschland bestand aus Florian Hirschmann, Tobias Schulz (beide Federführung), Gregor Klenk, Silvio McMiken, Leota Walter, Stefan Riegger, Silvia Rava und Siling Zhong-Ganga (alle Private Equity), Gleb Lidman und Hanna Kaufhold (beide REI), Oded Schein (Tax) und Sarah Elizabeth Leighton Jordan (Complex Litigation & Dispute Resolution).