Press Release September 05, 2018

Goodwin Launches PropTech Practice

Goodwin startet internationale PropTech-Praxis

Global law firm Goodwin announced today the launch of its PropTech practice, which brings together the firm’s expertise in real estate and technology to address clients’ needs in this growing, hybrid sector. 

Goodwin’s PropTech practice is co-led by partners Minta Kay and Salil Gandhi, and includes steering committee partners:

“Goodwin’s PropTech practice offers a unique hybrid of expertise by providing forward-thinking services that adapt alongside the needs of our clients,” said Minta Kay, Chair of Goodwin’s Real Estate Industry group. “Our real estate clients recognize that technology is fundamentally changing how properties are designed, built, and managed, while our technology clients are at the vanguard of product development that is attractive to real estate owners, investors, and developers. We are excited to be at the forefront of this emerging and vibrant sector.” 

“As part of the wider digital transformation, venture investors have shown their interest in real estate technology and PropTech companies by deploying over $1.7 billion into the market in 2017, a 70% growth from 2016,” said Salil Gandhi, partner in Goodwin’s Technology group. “Goodwin’s depth in both the real estate and technology sectors provides clients with robust and reliable insights throughout the PropTech space.”

To learn more about Goodwin’s PropTech capabilities, please visit the website or email PropTech@goodwinlaw.com.

Goodwin’s Real Estate Industry group offers deep market insight and a practical approach to help companies make the most of every investment decision – from private fund formation and all types of real estate transactions to REIT and real estate M&A. It was recently named one of Law360’s Real Estate Groups of the Year in 2017 and ranked first in Commercial Property Executive’s Leading Real Estate Firms list.

With more than 180 lawyers, Goodwin’s Technology Companies practice is one of the largest and most recognized technology practices in the United States. Consistently rated in the top five most active of all law firms for venture capital, IPOs and M&A, the practice draws on its deep experience and network of clients and investors to provide the most effective and efficient counsel for today’s emerging companies. 

Die internationale Wirtschaftskanzlei Goodwin geht mit einer Praxisgruppe PropTech an den Start. Die Gruppe bündelt die Expertise der Kanzlei in den Bereichen Immobilien und Technologie, um sich noch besser auf den Beratungsbedarf ihrer Mandanten in diesem wachsenden Schnittstellengebiet einzustellen.

Goodwins PropTech-Praxis wird von den Partnern Minta Kay und Salil Gandhi geleitet. Zum Führungsteam zählen ferner Jared Fine und Marc Lasar, Boston, Jeff Klein und Mark Schonberger, New York, Samantha Lake Coghlan, London, sowie die Frankfurter Partner Peter Junghänel und Dr. Stephan Kock.

„Goodwins PropTech-Praxis verbindet auf einzigartige Weise spezielle Fachkenntnisse und zukunftsgerichtete Beratungsleistungen“, sagt Minta Kay, Leiterin der Goodwin Praxisgruppe Real Estate Industry (REI). „Unsere Mandanten im Immobilien-Sektor erfahren zunehmend, wie Technologie grundlegend die Art und Weise verändert, wie Immobilien geplant, gebaut und verwaltet werden. Demgegenüber sind viele unserer Mandanten im Tech-Bereich führend in Produktentwicklungen, die für Immobilieneigentümer, Investoren und Entwickler attraktiv sind.“

„Auch im deutschen Markt erwarten wir, dass sich Investoren und Betreiber stärker weg von den üblichen Immobilienklassen hin zu tech-orientierten Immobilien orientieren werden, zum Beispiel zu Datencentern oder volldigitalisierten Logistikimmobilien. Darüber hinaus gibt es zahlreiche Start-ups, die mit Proptech-Lösungen die Art und Weise, wie in Immobilien investiert wird, verändern werden", erklärt Peter Junghänel, Partner der Goodwin Real Estate Praxis in Frankfurt.

Salil Gandhi, Partner der Goodwin Praxisgruppe Technologie, sagt: „Im Rahmen der digitalen Transformation haben Venture-Investoren hohes Interesse an Immobilien-Technologie und PropTech-Unternehmen gezeigt, indem sie im Jahr 2017 mehr als 1,7 Milliarden Dollar in den Markt investiert haben – ein Wachstum von 70% gegenüber 2016.“ „Einen ähnlichen Trend nehmen wir auch bei deutschen Playern im Immobilienmarkt wahr“, ergänzt Peter Junghänel. „Insbesondere Asset Manager setzen neue Technologien ein, um Immobilienbestände in der Verwaltung oder der strategischen Planung zu optimieren.“

Nähere Informationen zu Goodwins PropTech-Praxis finden Sie online unter www.goodwinlaw.com/minisites/proptech.

Goodwins Real Estate Industry Gruppe verbindet profunde Marktkenntnisse mit einem praxisnahen Beratungsansatz, um Unternehmen dabei zu begleiten, das Beste aus ihren Investitionsentscheidungen zu machen – von Immobilientransaktionen über die Gründung privater Fonds bis hin zu REITs und Real Estate M&A.

Ein Fokus des Frankfurter REI Teams liegt auf Lösungen für komplexe Immobilien-Investitionen. Die Expertise umfasst alle Felder des Immobilienrechts sowie Immobilienfinanzierungen. Darüber hinaus steht das Team strategischen und Finanzinvestoren ebenso wie Unternehmen bei steuerlichen Optimierungen, Akquisitionsstrukturierungen, Restrukturierungen, Club-Deals und Private M&A sowie weiteren Unternehmensinvestitionen zur Seite.

Mit mehr als 180 Anwälten ist Goodwins Technology-Praxis eine der größten in den USA. Goodwin wird regelmäßig unter den fünf aktivsten Kanzleien für Venture Capital, IPOs und M&A genannt.